Projekte

Kloster Chorin

Zeitraum:

April 2016 bis April 2017

Auftraggeber:

Kooperationspartner:

:beramus Museumsberatung, Jörn Brunotte M.A., Berlin

Dauerausstellung Kloster Chorin, Umsetzung Teil 1, hier: Projektsteuerung, Entwicklung eines Leitsystems und der Öffentlichkeitsarbeit, Redaktion der Ausstellung, inhaltliche Beratung der Abteilungen „Klosterbau und Landesherrschaft“ sowie „Karl Friedrich Schinkel und Chorin“

Museum für Naturkunde und Vorgeschichte Dessau

Zeitraum:

Juli bis Dezember 2016

Auftraggeber:

Kooperationspartner:

In Zusammenarbeit mit planios, Gesellschaft für Umweltkommunikation, Bramsche

Inhaltliche Umsetzung der 2015 erstellten Rahmenkonzeption Dauerausstellung und Machbarkeitsstudie, teilweise im moderierten Prozess zusammen mit den Fachwissenschaftlern des Museums. Die Konzeption dient auch als Grundlage der politischen Entscheidungsfindung und zur Einwerbung von Drittmitteln.

Museumsverbund Ostfriesland

Leistungen:

Zeitraum:

Juli bis September 2016

Aufgabe des Workshops: Kommunikation – Standards – Inhalte der künftigen Arbeit des Verbundes, vorab Befragung aller Museen des Verbundes

Luftfahrtpioniermuseum in Leutershausen

Zeitraum:

September 2015 bis Dezember 2015

Auftraggeber:

Kooperationspartner:

Dr. Jürgen Ruby, Berlin, Sybille Kußmaul M.A., Berlin

Konzeptidee und Erzähllinie der neuen Dauerausstellung, Raumprogramm, luftfahrthistorische Expertise, Modell Personalstruktur, Kostenschätzung Umsetzung, Folgekosten Museumsbetrieb

Museum für Naturkunde und Vorgeschichte Dessau

Zeitraum:

Mai bis Dezember 2015

Auftraggeber:

Kooperationspartner:

planios GbR, Gesellschaft für Umweltkommunikation

Machbarkeitsstudie zum Erhalt des Museums, Bewertung des innerstädtischen Standorts, Sammlungsbewertung, Konzeptidee für das künftige Museum, Erarbeitung einer Erzähllinie für die Dauerausstellung, Raumprogramm, Personalkonzept und Kostenschätzung für die Umsetzung der Dauerausstellung, Folgekostenberechnung des Museumsbetriebs

Kloster Chorin

Zeitraum:

August 2014 bis August 2015

Auftraggeber:

Kooperationspartner:

:beramus Museumsberatung, Jörn Brunotte M.A., Berlin

Für die vorliegende Rahmenkonzeption der Dauerausstellung Kloster Chorin: Erstellung von Kostenplan, Finanzierungskonzept und Beantragung der Drittmittel auf Bundes- und Landesebene

Denkmal Heimatmuseum Stade

Leistungen:

Zeitraum:

November 2014 bis März 2015

Kooperationspartner:

:beramus Museumsberatung, Jörn Brunotte M.A., Berlin, Lendler Ausstellungsarchitektur Rainer Lendler, Dipl.-Ing. Architekt, Berlin

Nachnutzungskonzept (kulturelle Nutzung) des denkmalgeschützten ehemaligen Heimatmuseums mit Raumprogramm, Gestaltungsentwurf, Konzept Außenanlagen, Kostenschätzung Ausstattung, Wirtschaftlichkeitsberechnung

Kloster Chorin

Zeitraum:

Juli 2013 bis Juli 2014

Auftraggeber:

Kooperationspartner:

:beramus Museumsberatung, Jörn Brunotte M.A., Berlin

Erstellung einer Rahmenkonzeption für Kloster Chorin mit dem Ziel, einen Ganzjahresbetrieb zu ermöglichen sowie die Bedeutung und Geschichte des Denkmals einer breiten Öffentlichkeit näher zu bringen

 

Museen des Landkreises Osterode

Zeitraum:

Juli 2013 bis Juli 2014

Auftraggeber:

Kooperationspartner:

:beramus Museumsberatung, Jörn Brunotte M.A., Berlin

Bewertung und Vorschläge zur künftigen Struktur des HöhlenErlebnisZentrum Iberger Tropfsteinhöhle und des ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried in den Bereichen Personal, Erweiterungsbauten, Trägerschaft und Zuschussbedarf

Schloss Evenburg, Leer

Zeitraum:

Juni 2013 bis April 2014

Auftraggeber:

Das neugotische Schloss Evenburg wurde denkmalgerecht saniert und zu einem Zentrum für Gartenkultur ausgebaut. Leistungen: Erstellung der Ausstellungskonzeption und anschließende Projektsteuerung der Umsetzung; zudem Redaktion der Ausstellung, inhaltliche Beratung der Abteilungen, Kuratierung der Abteilung „Modeblumen“; Entwicklung eines Leitsystems.

Schöpf’sche Schmiede in Öschelbronn

Leistungen:

Zeitraum:

Februar bis Mai 2013

Kooperationspartner:

Büro für Restaurierungsberatung, Kornelius Götz M.A., Meitingen

Konzeption zur Nachnutzung: Sammlungs- und Inventarbewertung, denkmalpflegerische Bewertung, Konzept zur Sammlungspflege, Raumkonzept, Themenfelder Ausstellung, Beratung Trägerschaft, Profilbildung, Kostenschätzung Umsetzung

Naturkundemuseum Leipzig

Leistungen:

Zeitraum:

November 2012 bis Januar 2013

Auftraggeber:

Kooperationspartner:

Gössel und Partner, Bremen

Bewertung und Vergleich von fünf alternativen innerstädtischen Standorten für das Naturkundemuseum Leipzig (Follow-up Gutachten zum Masterplan)

Landschaftsverband Westfalen-Lippe – Kulturdezernat

Leistungen:

Zeitraum:

Juli bis Dezember 2012

Kooperationspartner:

:beramus Museumsberatung, Jörn Brunotte M.A., Berlin

Konzept und Moderation des Leitbildprozesses, Redaktion des Leitbildes, Vorab-Befragung der teilnehmenden Einrichtungen

Naturkundemuseum Leipzig

Zeitraum:

Mai bis November 2012

Auftraggeber:

Kooperationspartner:

Gössel und Partner, Bremen, planios GbR, Gesellschaft für Umweltkommunikation

Bewertung Ist-Stand, Sammlungsbewertung, Verortung in der bundesdeutschen Museumslandschaft, Zukunftskonzept mit den Schwerpunkten: Profil, Themenfelder, Gestaltung, Vermittlung, Sammlungskonzept, Vernetzung, Raumkonzept; Kostenschätzung für Erweiterungsbau und Dauerausstellung, Berechnung der Folgekosten des Museumsbetriebs

Kloster Chorin

Zeitraum:

Februar bis September 2012

Auftraggeber:

Beratung bei der Umwandlung des Klosterbetriebes in einen kommunalen Eigenbetrieb (Betriebs- und Haushaltsstruktur; Drittmitteleinwerbung (EU-Mittel) zur Erarbeitung einer Rahmenkonzeption für das Kloster Chorin

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr, Außenstelle Flugplatz Berlin-Gatow

Leistungen:

Zeitraum:

Februar bis September 2012

Umsetzung der Rahmenkonzeption für die Dauerausstellung in Hangar 4: Drehbuchskizze, Konzipierung der Leitgedanken mit Leittexten, Medien und Leitexponaten, alles unter Einbezug der denkmalpflegerischen Aspekte des historischen Flugplatzes Gatow; zugleich Projektleitung im moderierten Prozess mit externen Kuratoren und wiss. Mitarbeitern

Landschaftsverband Westfalen-Lippe – Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen

Zeitraum:

Oktober 2011 bis Mai 2012

Kooperationspartner:

:beramus Museumsberatung, Jörn Brunotte M.A., Berlin

Konzept und Moderation des Leitbildprozesses, Redaktion des Leitbildes, Vorab-Befragung der teilnehmenden Einrichtungen 

alga-Nutzfahrzeugmuseum Sittensen

Zeitraum:

November 2011 bis März 2012

Kooperationspartner:

Dipl.-Ing. Wolfram Bäumer, museumskonzepte

Bewertung der historischen Sammlung und des Ist-Standes der Ausstellung, Stellungnahme zur Zukunftsfähigkeit der Sammlung

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr, Außenstelle Flugplatz Berlin-Gatow

Leistungen:

Zeitraum:

August bis Dezember 2011

Vorbereitung und Durchführung des beschränkten Wettbewerbs, Auswahl der teilnehmenden Büros, Ausschreibung, Vorbereitung der Jury; Erstellung einer Synopse zu Architekturbüros, die im Bereich der Sanierung denkmalgeschützter Museumsbauten tätig sind

Pflegemuseum Kaiserswerth

Zeitraum:

Mai 2011 bis Dezember 2011

Kooperationspartner:

verb. Büro für Kommunikationsdesign, Berlin

Beratung bei der Erstellung der Gesamtkonzeption, Beantragung von Drittmitteln. Auf dem Gelände der Kaiserswerther Diakonie wurde das Pflegemuseum Kaiserswerth in ein denkmalgeschütztes Gebäude integriert.

Wikinger Museum Haithabu

Leistungen:

Zeitraum:

August 2006 bis November 2011

Kooperationspartner:

Homann, Güner, Blum Visuelle Kommunikation, Hannover, Schneider + Sendelbach, Architektengesellschaft mbH Büro für Restaurierungsberatung, Kornelius Götz M.A:, Meitingen

Erstellung eines Konzeptes zur Neugestaltung bzw. Entwicklung einer Ausstellungskonzeption des Wikinger Museum Haithabu gem. § 20 VOF, Rangfolge im Wettbewerb: Platz 2.

Museum Schloss Salder

Leistungen:

Zeitraum:

Januar bis September 2011

Auftraggeber:

Kooperationspartner:

Gössel und Partner, Bremen, Dr. Beate Bollmann Museumsberatung, Oldenburg, Dipl.-Ing. Wolfram Bäumer, museumskonzepte, Bruchhausen-Vilsen

Um- und Ausbau Städtisches Museum Schloss Salder: Leitideen, Themenfelder Dauerausstellung, Raumprogramm, Vermittlungskonzept, Sammlungsbewertung, Expertise zur Mobilitätssammlung, Kostenschätzung Dauerausstellung, Schätzung Betriebskosten, Projektleitung Masterplan

Stadtmuseum Nordhorn

Leistungen:

Zeitraum:

Juni 2009 bis April 2011

Wissenschaftliche Begleitung und Beratung zur Ausstellungskonzeption einschl. Finanzierungskonzept, im Rahmen des Projektes Nachnutzung NINO-Spinnerei-Hochhaus des Architekten Philipp Manz; Erarbeitung einer Ausstellungseinheit zum Strukturwandel in der Textilindustrie in den 1970/1980er Jahren.

Altes Kraftwerk Rheinfelden

Leistungen:

Zeitraum:

Juni bis Oktober 2010

Kooperationspartner:

Büro für Restaurierungsberatung, Kornelius Götz, Meitingen

Recherche und Chancenabwägung, Richtlinien der UNESCO: Anlegen der Kriterien für die Beurteilung des außergewöhnlichen universellen Wertes, Darstellung der Unversehrtheit und der Nachhaltigkeit des historischen Wasserkraftwerks, Einordnung der Anlage in den weltweiten Vergleich, Ausarbeitung des Antrags zur Aufnahme in die deutsche und schweizerische Vorschlagsliste als Weltkulturerbe.

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr, Außenstelle Flugplatz Berlin-Gatow

Zeitraum:

Februar bis Juli 2010

Nutzungskonzept zu den Bereichen Museum und Denkmal, Museum und Umfeld, Besucher-Ist-Stand und Besucherpotential, Personalkonzept

Kreismuseum Bersenbrück

Leistungen:

Zeitraum:

Februar bis April 2010

Auftraggeber:

Vorplanung für eine Neuausrichtung des Museums (Modelle) als Grundlage für die politische Entscheidungsfindung

Museen im Emsland

Zeitraum:

August bis Dezember 2009

Auftraggeber:

Kooperationspartner:

:beramus Museumsberatung, Jörn Brunotte M.A., Berlin

Positionierung der Museen im Tourismus des Emslandes: Bestandsanalyse und Bewertung, Formulierung künftiger Ziele, der Angebotsschwerpunkte und Strukturen

Altes Kraftwerk Rheinfelden

Zeitraum:

Oktober bis Dezember 2009

Kooperationspartner:

Büro für Restaurierungsberatung, Kornelius Götz M.A., Meitingen

Studie „Kraftfeld Rheinfelden!“ – ein grenzüberschreitendes Projekt zur Vermittlung der Idee der regenerativen Energien und des Naturschutzes am Hochrhein. Die Studie umfasst: Zustand des historischen und denkmalgeschützten Wasserkraftwerks am Rhein, Grobkostenschätzung des Erhalts, Modelle der künftigen Nutzung, Schätzung der Unterhaltskosten, Betreiberkonzept mit Trägerschaftsmodellen, künftiges Besucherpotential, Bewertung des Umfeldes.

Industriedenkmal Ketten- und Bijouteriewarenfabrik Jakob Bengel, Idar-Oberstein

Leistungen:

Zeitraum:

Januar bis September 2009

Auftraggeber:

Entwicklung der Konzeption für die Umnutzung des Industriedenkmals, Ausarbeitung der Themenfelder der Dauerausstellung, Raumkonzept, Konzept für einen Vorführbetrieb der Schmuckherstellung (ART DECO), Schätzung der Kosten der Umsetzung und Folgekosten

Industriedenkmal Ketten- und Bijouteriewarenfabrik Jakob Bengel, Idar-Oberstein – Masterplan

Leistungen:

Zeitraum:

Januar bis September 2009

Auftraggeber:

Kooperationspartner:

Büro für Restaurierungsberatung, Kornelius Götz M.A., Meitingen

Betreiberkonzept, Folgekostenschätzung Ausstellungsbetrieb Schritte zum Erhalt des Ensembles und Kostenschätzung, Titel der Studie: „Stiller Reichtum“

Museumsverbund Ostfriesland

Leistungen:

Zeitraum:

Dezember 2008 bis März 2009

Museumsbefragung im Vorfeld, Thema des Workshops: Neuprofilierung des Museumsverbundes Ostfriesland

Luftfahrt-Museum Hannover-Laatzen

Leistungen:

Zeitraum:

November 2008 bis Februar 2009

Standortvergleich Latzen (Messe Hannover) und Flughafen Hannover-Langenhagen: Besucherpotential, Folgekostenschätzung, Folgekostensicherung; Follow-up zum Gutachten „Zukunftskonzept“

Luftfahrt-Museum Hannover-Laatzen

Zeitraum:

Februar bis Oktober 2008

Auftraggeber:

Besucherbefragung, Entwicklung alternativer Zukunftskonzepte, Sammlungsbewertung, Betreiberkonzept, Themenfelder für eine neue Dauerausstellung

Museen im Landkreis Osnabrück

Leistungen:

Zeitraum:

Februar 2008

Auftraggeber:

Konzeptentwicklung und Drittmitteleinwerbung für ein mehrjähriges Projekt zur Profilbildung und Qualifizierung der Museen im Landkreis Osnabrück (Inventarisierung der Sammlungen und Schwerpunktbildung in Sammlungen)

Landkreis Osnabrück

Leistungen:

Zeitraum:

Juni bis Dezember 2007

Auftraggeber:

Datenerhebung (moderiertes Gespräch und Fragebogen), Bestandaufnahme zur Sammlung und zu den Schwerpunkten der Ausstellungen als Vorlauf für ein Projekt zur Profilierung und Qualifizierung der Museen im Landkreis Osnabrück

Museum Tuch + Technik, Neumünster

Leistungen:

Zeitraum:

Januar bis Oktober 2005

Gesamtkonzeption für den Neubau des Industriemuseums einschließlich Folgekostenberechnung und Konzept für Öffentlichkeitsarbeit

Museum Tuch + Technik, Neumünster

Leistungen:

Zeitraum:

2001 bis 2004

Auftraggeber:

Beratung und Begleitung der Standortfindung; Erstellung von Nutzungskonzept und Betreiberkonzept mit Folgekostenschätzung für drei Standorte im Vergleich; Mitglied in der Auswahlkommission (Jury) Hochbauwettbewerb Museum

Russlanddeutsche Museen

Zeitraum:

1998 bis 2000

Auftraggeber:

Kooperationspartner:

Dr. Karl-Heinz Ziessow, Freilichtmuseum Cloppenburg

Dokumentation und Bewertung der Bestände zur Geschichte der Russlanddeutschen in den zentralen Museen der Wolgaregion und der Region Omsk einschließlich Teilnahme an Fachtagungen in Omsk und Saratow

Gästeführung Osnabrücker Land

Zeitraum:

Januar 1991 bis Dezember 1992

Konzeption und Durchführung des zertifizierten Ausbildungsganges zum Gästeführer für neue Spezialmuseen im Osnabrücker Land: Museum und Park Kalkriese sowie Tuchmacher Museum Bramsche, Gesamtleitung der Ausbildung (160 Unterrichtsstunden);
Konzeption und Aufbau einer sich selbst tragenden Einrichtung zur Vermittlung der Gästebetreuer und zur Verwaltung der Führungen;

Supervision und Fortbildung der Gästeführer/innen 1992 bis 2005.

Tuchmacher Museum Bramsche

Zeitraum:

1990 bis 1991

Gesamtkonzeption Kultur für das Sanierungsgebiet „Mühlenort“,  Konzeption für das Industriemuseum – von der Frühindustrialisierung bis zum Strukturwandel der Textilindustrie, Umsetzung der Museumskonzeption

Arbeit und Leben Niedersachsen e.V.

Leistungen:

Zeitraum:

1988 bis 1990

Referentin, Projektleiterin, Moderatorin in der Erwachsenenbildung; Schwerpunkte: Wirtschaftsgeschichte, Sozial- und Kulturgeschichte, Regionalgeschichte

Kloster Chorin

Zeitraum:

August 2017 - Dezember 2017

Kooperationspartner:

Jörn Brunotte, :beramus Museumsberatung, Berlin

Dauerausstellung Kloster Chorin, Umsetzung Teil 2, hier: Drittmittelbeantragung, Kostenkontrolle,  Beratung der Kuratoren